ProduktionenSocial Media VideosVideoVideomarketing

Virtuelle Produktion – German Global Speakers

Corona-Zeiten sind schon alleine eine „Motivation“, stärker digital zu arbeiten und Video zu verwenden. Aber was tun, wenn man bereits regelmäßig Video einsetzt, diese Videos aber normalerweise in einem Studio oder einer besonderen Location aufnimmt und sich dazu physisch trifft? Das war die Situation bei den German Global Speakers, einer Gruppe professioneller Redner, die aus den Beschränkungen der Pandemie heraus trotzdem mit Videos kommunizieren wollten wie vorher.

Klar ist der erste Schritt, dass die einzelnen Speaker selbst ihre Sequenzen vor einem Greenscreen aufnehmen und wir das weiterverarbeiten. Aber wir wollten mehr als den klassischen statischen Fotohintergrund bieten (Stichwort Tapete…).
Neue Wege bietet die Virtual Production, die auch bei Filmen wie „The Mandalorian“ eingesetzt wird. Dabei wird statt dem statischen Hintergrund eine 3D-Umgebung  in einer Game Engine entwickelt, die fotorealistisch in Echtzeit gerendert werden kann.

Das hieß in unserem Fall konkret, ein fotorealistisches Fernsehstudio zu bauen, in denen virtuelle Kameras die Szene aufnehmen und unsere Speaker per Virtual Production Workflow einzubinden. 
Der Hintergrund passt so zu ihren Bewegungen, wenn sie sich drehen, „schaltet die virtuelle Kamera um“. Das erhöht den immersiven Charakter enorm und außerdem kann ein Kunde so natürlich auch an beliebigen anderen Orten stehen als in einem Fernsehstudio.

2 Gedanken zu „Virtuelle Produktion – German Global Speakers

  1. Stephan Magnus ist eine erstklassige Adresse für die Video-Produktion. Seine Anleitungen sind sehr klar und ermöglichen die bestmögliche Vorbereitung von unserer Seite. Er bleibt dran bis alles wirklich alles passt und die Zusammenarbeit mit uns den German Global Speakers ist sehr produktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.